Schwimmtraining im eigenen Pool

Veröffentlicht von
arthurgalvao / Pixabay

Wie herrlich ist doch das Vergnügen an einem warmen Sommertag ins kühle Nass zu springen und sich abzukühlen.  Dabei kann ein Pool nicht nur als Ort der Abkühlung dienen, sondern bietet sich besonders für alle an, die durch das Schwimmen Ihre Kondition und Muskeln trainieren möchten – und dabei auch das ein oder andere Kilo verlieren wollen. Besonders dann, wenn der eigene Pool im Garten steht hat man die Möglichkeit regelmäßig ein Schwimmtraining zu absolvieren. Doch warum ist eigentlich das Schwimmen so gesund? In diesem Artikel beschreiben wir die Vorzüge des Schwimmens und geben Ihnen ein paar Tipps zur entsprechenden Poolpflege.

Schwimmen ist gesund

Free-Photos / Pixabay

Das Besondere am Schwimmen ist, dass es nicht nur gesund ist, sondern auch ein schonendes und zugleich effizientes Training darstellt. Schwimmen ist nicht nur ein Training für den Herz-Kreislauf, sondern trainiert zeitgleich auch die Herzmuskulatur, da durch den Wasserdruck die Blutgefäße an der Hautoberfläche zusammengedrückt werden. Somit wird das Blut zurück zur Brust gedrängt, wobei das Herz kräftig dagegen arbeiten muss. Die Folge ist, dass sich das Herz nach und nach im Volumen vergrößert, die Herzfrequenz sinkt und der Körper leistungsfähiger arbeitet. Außerdem bewirkt der Wasserdruck, dass das Einatmen anstrengender ist und so auch die Atemmuskulatur gestärkt wird.

Schwimmen ist deswegen so schonend für die Gelenke, da das Körpergewicht vom Wasser getragen wird und nur noch 1/7 des Gesamtgewichtes beträgt. Außerdem sorgt das Schwimmen für gut durchblutete Beine und stärkte u.a. auch die Venen. Somit ist das Schwimmen an sich der ideale Sport für übergewichtige Menschen, für Menschen mit Gelenk- oder Rückenproblemen und für alle, die Probleme mit anderen Sportarten haben. Schwimmen hat nicht viel mit „Baden gehen“ zu tun und ist im Vergleich genauso effektiv wie das Joggen, nur das es eben schonender ist.

Wichtig zu erwähnen wäre noch, dass Sie mit dem Schwimmen alle Muskeln gleichmäßig beanspruchen. So baut der Körper rundum die Muskulatur auf und belohnt sie zusätzlich mit einem straffen und schlanken Körper. Zu beachten ist noch, dass es beim Schwimmtraining unterschiedliche Schwimmstile, wie z.B. das Brustschwimmen, oder Kraulen gibt, die eine Muskelgruppe stärker beanspruchen kann.

Weitere Vorzüge durch das Schwimmen

  • Schwimmen macht schlank
  • Es ist kostengünstig, da nur eine Badehose erforderlich ist
  • Die Kondition kann erheblich gesteigert werden

Die passende Poolpflege

Hans / Pixabay

Schwimmen kann jede Menge Spaß machen und wenn man erst einmal die Technik richtig beherrscht, bietet sich Schwimmen als idealer Allround-Sport an. Um die eigene Motivation zu verstärken und den Spaß nicht zu verlieren, sollte das Poolwasser einen gewissen Grad an Reinheit aufweisen. Sprich: Eine geeignete Poolpflege, die das Wasser von Verschmutzungen reinigt, ist Pflicht. Wir nehmen stark an, dass auch Sie selber lieber in einem sauberen Pool schwimmen wollen, anstelle in einem durch Laub, Algen und Insekten verdrecktem Wasser. Chlor alleine reicht in den meisten Fällen nicht aus, da sich neben den Algen auch andere fest Stoffe wie Sand, Laub, Haare, Ungeziefer etc. im Pool wiederfinden können. Deswegen erwähnen wir hier noch ein paar kleine Tipps, die Ihnen den Badespaß erhalten.

Vielleicht gehören Sie auch zu den Menschen, die keine festen Trainingszeiten haben, und einfach nach Lust und Laune schwimmen gehen wollen. Da Wasser eine magische Anziehung für zahlreiche Insekten darstellt, kann es durchaus sein, dass Ihr Pool am nächsten Morgen voll mit Ungeziefer ist – besonders in den warmen Sommertagen haben Poolbesitzer damit zu kämpfen. Diese können Sie zwar einfach mit einem Kescher herausfischen, jedoch leidet darunter Ihre Spontanität für das Schwimmtraining, da diese Art der Reinigung eine gewisse Zeit benötigt. Praktischer wäre der Einsatz einer optimal eingestellten Filteranlage in Kombination eines Skimmers. Diese saugen alle Insekten und andere Störstoffe auf und machen für Sie die Bahnen frei.

Eine weitere Möglichkeit, wie Sie Ihren Pool dauerhaft frei von Verschmutzungen bekommen und enorm viel Zeit einsparen können, wäre der Einsatz moderner Technik. Sogenannte Poolsauger helfen Ihnen jeglichen Schmutz aus Ihrem Pool einfach wegzusaugen – diese gibt es auch in eine automatisierte Variante, die an Ihre Filteranlage angeschlossen wird. Und wenn Sie Ihre Poolreinigung effizienter gestalten möchten, dann empfehlen wir den Einsatz eines Poolroboters. Damit brauchen Sie sich als Poolbesitzer nicht mehr um die Poolreinigung zu kümmern und können sich viel mehr dem eigentlichen Schwimmtraining widmen.

Kommentar hinterlassen